Homeoffice_Kinder

Homeoffice mit Kinder, die besten Hacks für die Familie

Gemeinsam im Homeoffice mit den Kinder arbeiten. Eine echte Herausforderung für die ganze Familie. In diesem Beitrag haben wir viele Tipps und Ideen das Abenteuer zu bestehen. Wir sind es gewohnt im Homeoffice zu arbeiten, als Eltern arbeiten wir schon länger regelmäßig mehrere Tage im Homeoffice. Die Corona-Situation ändert unser Leben jedoch drastisch, Die Kinder müssen im Homeoffice betreut werden und gleichzeitig wartet die Arbeit auf dich. Die Herausforderungen steigen exponentiell an – kreative Lösungen sind gefragt.

Homeoffice wäre anders – auch mit Kinder

Unter „normalen“ Umstände wäre das Homeoffice mit Kindern eine entspannte Sache. Die Kinder morgens versorgen und danach locker flockig in den Homeoffice Alltag starten. So war es jedenfalls vor der Corona Situation, tagsüber entspanntes Arbeiten bis mittags die Rasselbande wieder nach Hause kommt.

In Zeiten von Schulschließungen ist das Homeoffice jedoch eine komplett andere Situation. Die Kinder verlassen morgens nicht das Haus und wollen neben dem normalen Büroalltag zu Hause weiterhin versorgt werden.

Arbeiten im Homeoffice – Organisation ist alles

Alles auf einmal zu machen ist bekanntlich für Eltern nichts Neues. In der aktuellen Corona Krise verschärft sich die Situation jedoch drastisch. Vorbei ist das tagsüber entspannte Arbeiten im Homeoffice. Die Kinder wollen und müssen nun den kompletten Tag über betreut werden. Aufgrund der zeitlichen Flexibilität im Homeoffice starten wir somit deutlich früher mit dem Arbeiten. Nach hinten in den Tag gesehen sind wir somit deutlich flexibler mit der Zeitgestaltung. Wir legen klare Arbeitszeiten und Betreuungszeiten für die Kinder fest

Wir legen regelmäßige, längere Pausen ein und wechseln uns mit der Betreuung ab. Somit haben wir abwechselnd genügend Fokuszeit konzentriert zu arbeiten, während der andere Elternteil sich die primäre Betreuung kümmert.

Uns ist es wichtig, dass die Kinder weiterhin Routinen haben. Routinen, an denen sie sich orientierten können. Auch und gerade weil wir Eltern im Homeoffice arbeiten. So legen wir wert auf ein gemeinsames Frühstück und Mittagessen und organisieren den Rest außen herum.

TIPP: Im Artikel „Die besten Tipps zur Betreuung von Grundschüler während der Schulschließung“ haben wir euch viele Tipps zur Vorbereitung der Grundschüler auf die Zeit nach der Schulschließung.

Randzeiten ausnutzen im Homeoffice mit Kinder

die Kinder entwickeln im Laufe der Betreuung zu Hause eine ganz neue Routine. Einige Kinder werden morgens länger schlafen. Nutze diese Zeit und starte früher als bisher in den Arbeitstag um so mehr Zeit am Mittag für die Kinder und Familie zu haben.

Für Beschäftigung sorgen

Einer der besten Hacks, sorge dafür dass die Kinder immer genügend Möglichkeiten zur Beschäftigung zur Verfügung hat. Vorbereitung ist das halbe Leben, bereits daher die Beschäftigung bereits im Vorfeld vor. Hörbücher oder Lern Apps werden also vorher vorbereitet, so dass die Kinder direkt loslegen können. Sorge auch immer für Nachschub, so dass erst gar keine Langeweile aufkommt.

Einfach mal laufen lassen

Das Leben tickt anders im Homeoffice. Wir als Eltern müssen uns somit auch anders gegenüber unseren Kindern verhalten. Wir können nicht mehr jeden Brand löschen oder sofort zur Stelle sein. Sprecht mit euren Kinder darüber und erklärt ihnen dass die Situation für alle herausfordernd ist.

Regeln und Routinen im Homeoffice – auch für Kinder

Regeln und Routinen sind die Grundlagen für effizientes Arbeiten als Familie im Homeoffice. Unser Kinder wissen, dass sie sich ruhig verhalten müssen wenn sie ins Arbeitszimmer kommen. Sie wissen aber auch, wenn wir das Arbeitszimmer verlassen sind wir für sie da.

Regelmäßig müssen wir beide gleichzeitig Telefonieren. In diesem Fall verlässt einer den Raum und telefoniert im Nachbarzimmer weiter. Ideal funktioniert dies mit kabellosen Bluetooth Headsets. Mit dem Microsoft Surface Headset ist es möglich über mindestens eine Etage kabellos zu telefonieren.

Am Abend verlassen wir den Schreibtisch aufgeräumt. Browser Tabs als auch Programme werden geschlossen.

Pausen sind wichtig. Du musst nicht permanent durcharbeiten. Von Zeit zu Zeit oder alle 60 Minuten legen wir eine kurze fünf minütige Pause ein um das Hirn zu entlüften. Und vor allem nachdem Nachwuchs zu schauen.

Ausrüstung

für jeden ist ein optimaler Homeoffice Arbeitsplatz anders, wir haben für uns das Optimum anhand der vorhandenen (baulichen) Möglichkeiten gefunden:

  • Im Idealfall hat jeder Elternteil einen eigenen Schreibtisch
  • Jeder hat min einen externen Monitor an sein Laptop angeschlossen
  • Benutzung von kabellosen Headsets. Mit dem Microsoft Surface Headset ist es möglich über min eine Etage kabellos zu telefonieren. Ebenso gibt es eine Geräusch Unterdrückung und eine „Stummschalt“ (Mute-) Knopf, falls doch die Kinder reinplatzen sollen. Eine Alternative zum Surface Headset ist das Jabra Evolve 65
  • Installation einer Tageslicht Lampe, sofern ihr im Keller arbeitet

Headsets zum Telefonieren sind absolut essentiell, denk immer daran die Geräte regelmäßig aufzuladen.

Homeoffice mit Kinder

Flexible Arbeitszeiten, der Schüssel zum Erfolg

Immer erreichbar, aber nicht immer verfügbar sein ist das Motto im Homeoffice. Erreichbar sind wir immer, beispielsweise per Email. Sprecht mit euren Kollegen über diese besondere Situation, dass Du als Elternteil nicht konstant am PC sitzen kannst. Von Zeit zu Zeit musst du dich eben um die Kinder kümmern.

Wir haben das Privileg einigermaßen flexibel arbeiten zu können. Wir können uns so aufteilen, dass wir abends noch die unwichtigen Sachen des Tages in Ruhe nacharbeiten können. Dies nutzen wir gerade in Zeiten wie Corona recht intensiv. Tagsüber kümmern wir uns um die wirklich wichtigen Dinge, sowohl beruflich als auch familiär. Abends bearbeiten wir die wichtigen, aber nicht Dringenden Aufgaben (wenn die Kinder langsam ins Bett gehen).

wir müssen uns von den Gedanken trennen immer alles sofort bearbeiten zu müssen. Sicherlich gibt es das eine oder andere Wichtige und Dringende. Dennoch müssen wir uns nicht selbst unter Druck setzen und konzentriert eines nach dem anderen Abarbeiten.

Klingt logisch und ist es auch – wer früher anfängt kann früher aufhören. Einige Kinder könnten unter Umständen in einer längeren Schulpause (Corona lässt grüßen) morgens länger schlafen. Die Zeit kann genutzt werden um erste Tätigkeiten abzuarbeiten oder erste Brände im Büroalltag zu löschen. Somit erhöht sich die Flexibilität nach hinten raus. In der Theorie steht mittags somit mehr Zeit für die Familie zur Verfügung.

Kommunikation im Team und den Führungskräften

Sprecht im Team mit den Kollegen und den Vorgesetzten bezüglich der Arbeitszeit. Im Idealfall haben nicht alle Team Mitglieder Kinder, so dass ihr euch gemeinsam organisieren könnt. Für nicht Eltern ist schwierig nachzuvollziehen welche Herausforderungen Eltern haben. Im optimalen Fall könnt ihr Arbeitszeiten anpassen und euch gegenseitig helfen.

Im Homeoffice arbeiten wir alle komplett anders als im Büro. Dies müssen auch die Führungskräfte verstehen. Wir und vor allem die Eltern können und müssen deutlich flexibler arbeiten. Deutlich flexibler bedeutet ebenfalls, dass Arbeitnehmer durchaus 2h mittags nicht verfügbar sind. Es gilt als Führungskraft Vertrauen in seiner Mitarbeiter zu haben. Wer Vertrauen sät, erntet Mitstreiter die mit dem Herzen ihrer Arbeit nachgehen.

TIPP: Im Artikel Arbeiten im Homeoffice mit der Familie haben wir zusätzliche Tipps für Eltern im Homeoffice parat. Arbeiten und Kinderbetreuung sind die die größten Herausforderungen als Eltern dieser Tage. Wir hoffen euch Ideen und Impulse für euer Gleichgewicht weitergeben zu können.

Webcam Einstellungen

Auch für Video Konferenzen gilt: Kleider machen Leute, und Video Konferenzen nehmen im Zuge stetiger Homeoffice Nutzung rasant zu. Die Teilnehmer sehen euch nicht nur in Großaufnahme, sie sehen auch einen recht großen Ausschnitt eurer Arbeitsumgebung.

Konferenzen mit Webcams fördert weiterhin das Gefühl von Zusammenhalt und ist immens wichtig für das den Team. Außerdem vereinsamt ihr im laufe der Zeit so auch nicht. Es kann durchaus sein, dass ihr in Video Konferenzen Dinge im Hintergrund aus euren persönlichen Gründen nicht zeigen möchtet. Mit der Software Chromacam könnt ihr euren Hintergrund nach eurem belieben modifizieren, so dass dieser nicht mehr sichtbar ist.

In Microsoft TEAMS Besprechungen ist dies ebenfalls möglich. Bevor ihr einer Video Konferenz beitretet könnt ihr den Hintergrund weichzeichnen.

Auch Zocken und Streaming sind mit Maß und Verstand erlaubt

Selbstverständlich dürfen unsere Kinder am IPad zocken oder über die hiesigen Streaminganbieter ihre Liebslingsserien anschauen. Wenn beide Elternteile dann gleichzeitig noch ihrem Büroalltag im Homeoffice nachgehen, könnte das Internet ziemlich schnell sehr langsam werden. Wir haben für uns einige Regeln aufgestellt, so dass jedes Familien Mitglied zufriedengestellt werden kann:

  • Zocken und Stream ja, aber nur zu bestimmten Zeiten, also z.B abends wenn Mama und Papa nicht mehr arbeiten
  • Serien oder Filme können vorab heruntergeladen werden, so dass die Internet Bandbreite nicht blockiert wird
  • Hörbücher können vorab heruntergeladen werden. Dies schont die Internetbandbreite im Homeoffice.

Nachschlag

Auf unserer Link Sammlung findet ihr viele Ideen zum Thema Familie. Natürlich auch zum Thema Familienurlaub in Deutschland, Europa und der ganzen Welt! Denn es kommt auf jeden Fall wieder die Zeit für Urlaub mit den Liebsten!

3 comments

Kommentar verfassen