Draisine fahren durch das wunderschöne Glantal. Ein rasanter Ausflug auf und neben den Schienen im Pfälzer Bergland

Draisinentour Glantal Rheinland-Pfalz

Lokfahren ohne Dampf, Eisenbahnromantik auf dem Rad. Es draisint im wunderschönen Glantal. Beim Draisine fahren geht’s heute auf Entdeckerreise durch das Pfälzer Bergland. Ein rasanter Familienausflug auf stillgelegten Gleisen. Es geht vorbei an tollen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Picknickplätzen – mitten durch die Natur. 

Das Rattern der Draisine auf den Schienen, zusammen Trebbeln, während die Kinder zufrieden den Fahrtwind und die flotte Fahrt genießen. Ein ganz besonderer Ausflug auf und neben der Schiene mit ganz viel Spaß für die ganze Familie.

Auf die Schienen, fertig und los in die Natur

Die Karten sind gekauft, die Fahrraddraisine ist auf den Schienen. Alles vorbereitet, der Ausflug kann starten. Schon nach den ersten Metern ist klar: Das macht ganz schön Spaß! Ein bisschen wie Fahrradfahren auf Schienen. Das Rattern auf den Schienen, zusammen Trebbeln, während die Kinder selig alles genau anschauen. Zu zweit ist das Radeln überhaupt kein Problem. 

Es geht gleich richtig los, die Natur drumherum ist phantastisch. Leichte Hügel, ganz viel Graslandschaft und vor allem totale Ruhe und Idylle. Du radelst über Brücken, an der Glan entlang und immer wieder vorbei an wunderschön restaurierten Bahnwärterhäuschen und kleinen Bahnhöfen. 

Die Draisinentour nimmt so langsam Fahrt auf. Sehr angenehm, denn die Strecke ist sehr eben. Nur manchmal spürst du einen ganz kleinen Anstieg (sofern man das überhaupt Anstieg nennen kann). Die Kinder sind mittlerweile ganz aufgeregt und trebbeln immer wieder kurzzeitig eifrig mit. Ab 1,30m Körpergröße ist das in die Pedale treten kein Problem.

Zeit für uns zwischendrin die Landschaft zu genießen. Die Natur hat sich schon lange die stillgelegten Schienen zurückerobert, so dass alles drumherum blüht und wächst. Teilweise ist es wie in einem Traum. 

Rechts, links und von oben: überall Bäume und Pflanzen. Zwischendrin kannst du immer wieder einen Blick auf das Glantal erhaschen. Du fährst teilweise mitten in der Sonne, hast jedoch ebenso wunderschöne schattige Abschnitte auf der Tour.

Nach drei Kilometern: der erste Zwischenstopp an einer Picknick Bank. Vesper und Getränke raus und ein erstes Resümee ziehen: Der Hammer! Es macht richtig Spaß, vor allem wenn ihr euch abwechseln könnt. 

Keine Zeit für Langeweile, denn die Kinder haben die Pritsche als Sitzgelegenheit entdeckt und erleben die Fahrt nochmals auf eine ganz andere Art und Weise.

 

SWR Outdoorliebe Video zum Draisine fahren in der Pfalz

Übrigens, den Ausflug haben wir zusammen mit dem SWR gemacht. Auf unserem Youtube Kanal “Outdoorliebe” findest du noch viele weitere Ausflugstipps von Familien für Familien in der Pfalz und Baden Württemberg. Schau doch mal vorbei!

Pause bei Frau K kurz vor Meisenheim

Wer ist denn Frau K? Das Ausflugslokal von Johanna Körper ist direkt an den Gleisen. Kein Wunder, denn das Lokal war früher ein Bahnwärterhaus. Johanna hat das Gebäude liebevoll restauriert und lädt uns zu einem kleinen Zwischenstopp ein.

Mittlerweile haben wir Übung im Aushebeln der Draisine, so dass wir selbige kurzerhand auf dem Draisinenparkplatz hingestellt haben und uns eine kleine Pause gönnen. 

Zeit für eine Pfälzer Schorle und kühle Getränke für die Kinder, während die Beine ein wenig Pause bekommen. Frisch gestärkt tuckern wir die letzten beiden Kilometer zum alten Bahnhof nach Meisenheim. Es geht an dieser Stelle leicht bergab, so dass du ruckzuck am Bahnhof bist.

Zwischenstopp in Meisenheim - Akkus auftanken für die zweite Halbzeit

Die beste Pause ist übrigens in Meisenheim, hier solltest du auf einen Fall einen Zwischentopp einplanen. Am Bahnhof angekommen orientierst du dich am besten Richtung Altstadt. Hier muss es etwas zu entdecken geben. Weitere 3 Draisinen parken gerade hier. Dabei sehr praktisch – am Bahnhof gibt es einen öffentlichen Toilettenwagen. 

Keine fünf Minuten später bist du mittendrin in der schnuckeligen, kleinen Altstadt an der Glan. Ziemlich zielstrebig geht`s Richtung Eisdiele Gamba. Was soll ich sagen? Sagenhaft leckeres Eis, sagenhaft leckere Milchshakes.

Von hier aus kannst du durch den Torbogen schlendern und dem Wasserrad zuschauen, während du dein Eis schleckst. Ein paar Meter weiter ist der Glan, an dem du auch eine Pause machen kannst. Es ist total idyllisch, total entspannt. Mit einem Eis in der Hand in dieser Atmosphäre: Die Welt ist ja sowas von in Ordnung.

Eigentlich möchten wir gar nicht mehr weg, doch in Meisenheim hast du tatsächlich erst die Hälfte der Tour hinter dir. Es stehen also noch 10 Kilometer an.

Die zweiten 10 Kilometer sind sehr angenehm, denn es geht immer leicht bergab. Du kannst auf diesem Abschnitt bis nach Lauterecken nun richtig Strecke machen. Es gibt zwar noch ein, zwei schöne Aussichtspunkte. Allerdings kannst du diesen Abschnitt mehr oder weniger durchfahren. 

Angekommen in Lauterecken gibst du die Draisine ab und kannst dich nun um die Rückfahrt kümmern. Weiter unten findest du alle Infos zur Frage “Wie komme ich denn eigentlich wieder zurück?”

Alles Wissenswertes zum Draisine Fahren in der Pfalz

Was echt toll ist, du kannst immer wieder eine Pause machen und die Draisine von den Schienen heben. Entlang der Bahngleise hast Du die Möglichkeit ein ums andere Mikroabenteuer zu erleben. So könntest du beispielsweise hinauf zur Klosterruine Disibodenberg wandern. Oder wie wäre es in Rebhorn mit dem 2,5km langen Naturlehrpfad?

Du kannst rechts und links der Draisinentour echt richtig viel entdecken, so dass du eher früher am Tag als später starten solltest. 

Sofern du entspannt den Tag genießen möchtest habe ich noch einen Tipp für dich: Am besten früher in den Tag starten. Am besten noch vor 12 Uhr, so dass keine Hektik aufkommt. Denn spätestens um 18 Uhr muss deine Draisinentour fertig sein.

Was kostet die Draisine zum Ausleihen?

Was die Draisine kostet, hängt ein wenig von der Art ab. Wir haben uns für die Fahrraddraisine entschieden, da diese am besten für uns als Familie gepasst hat. Diese kostet unter der Woche 39 Euro pauschal pro Tag. Am Wochenende oder an Feiertagen kostet sie 49 Euro. 

An den Stationen ist übrigens immer ein kleiner Kiosk mit dabei, so dass du dich noch mit Getränken oder Snacks eindecken kannst. 

Welche Arten von Draisinen gibt es eigentlich?

Es gibt einen ganzen Stall an unterschiedlichen Draisinen mit denen du auf Tour gehen kannst. Wir haben uns für die Fahrraddraisine entschieden. Für uns als Familie genau richtig, denn die Kinder haben einen 1a Platz in der Mitte, also neben den beiden Radlern. Zumal gibt es genügend Platz fürs Gepäck.

Es gibt allerdings noch mehr. So gibt es barrierefreie Draisinen oder Planwagendraisinen. Die Planwagendraisine nimmt bis zu 20 Personen mit und wird von einem Traktor gezogen. Oder wie wäre es mit einer Konferenzdraisine und das nächste Meeting auf der Schiene abhalten? Es gibt sogar eine Elektrodraisine. 

Für welche auch immer du dich entscheidest, am besten buchst du die Draisine vorab online (Link zum Buchen). Es gibt zwar genügend Fahrraddraisinen, die Spezial Geräte, sind meistens vorab reserviert. 

Draisinenfahrt Schranke

Unterschiedliche Fahrtrichtigungen an unterschiedlichen Tagen

Die Draisinenfahrt geht nicht jeden Tag in die gleiche Richtung. Das ist wichtig, denn abhängig vom Wochentag startest du entweder von Altenglan nach Lauterecken oder umgekehrt Dazwischen sind mindestens 20 Kilometer Landstraße. 

An gerade Kalendertagen ist die Fahrtrichtung von Staudernheim über Lauterecken nach Altenglan. An ungeraden Kalendertagen ist die Fahrtrichtung von Altenglan über Lauterecken nach Staudernheim.

Warum ist das so? Auf diese Art und Weise gibt es keine Kollision auf den Schienen, denn es gibt nur diese eine Schiene. In freier Wildbahn ist es quasi unmöglich die Draisine von den Schienen zu wuchten, das geht nur an den ausgewiesenen Parkplätzen. 

Die große Frage: 20 oder 40 Kilometer Draisine fahren?

Du kannst entweder 20 oder 40 Kilometer mit der Draisine fahren. Wir hatten kurz überlegt, haben uns dann jedoch für die 20 Kilometer entschieden. Die Entscheidung ist genau die Richtige, denn auch bei 20 Kilimeter bist du den ganzen Tag unterwegs. Allerdings nur dann, wenn du zwischendurch auch mal an die unzähligen Stationen ausssteigst.

die 40 Kilometer sind schon möglich, denn musst du jedoch mehr Fahren und weniger anschauen. Schlussendlich musst du selbst entscheiden ob auf und neben der Schiene schauen möchtest, oder eben hauptsächlich fahren möchtest.

Bei den 40 Kilometern solltest du dennoch morgens starten, so dass du rechtzeitig um 18 Uhr deine Draisine wieder abgeben kannst.

Ab Kilometer 20 bis nach Odenbach gibt es noch die Station Medard und Odenbach selbst. Hier findest du einen schönen Picknickplatz direkt an der Station. Viel mehr siehst du jedoch auf den zweiten 20 Kilometern nicht mehr zusätzlich, so dass wir uns auch deshalb nur für die 20 Kilometer Runde entschieden haben. 

Draisinentour Natur

Die Draisinentour ist zu Ende. Wie komme ich wieder zurück?

Am Ende der Draisinentour bist du mindestes 20 Kilometer vom Auto entfernt. du kannst dann wahlweise mit dem Bus oder mit der Bahn zurück zum Ausgangspunkt fahren. 

Am besten fährst du mit dem Bus zurück, denn die Fahrt dauert lediglich 30 Minuten. Mit der Bahn musst du zum einen Umsteigen, zum anderen dauert die Fahrt länger. Alle Infos zu den Fahrplänen findest du unter https://www.vrn.de. Bei unserer Draisinentour fährst du von Lauterecken nach Staudernheim. 

Schau also am besten vorher, so dass du einigermaßen rechzeitig ankommst. Die Abgabe der Draisine geht schnell. Der Busbahnhof ist keine 3 Minuten auf der anderen Seite der Schienen. Für die Fahrt nach Staudernheim haben wir für vier Personen 15 Euro bezahlt. 

Unser Fazit zum Draisine Fahren im Glantal

ine Draisinentour steht ja schon länger auf unserer Bucket Liste. Wir wurden nicht enttäuscht. Ein wunderschöner Tag auf und neben den Schienen. Kombiniert mit ganz viel Spaß, Action und der wunderschönen Natur rund um die Bahnstrecke. 

Ein bisschen in die Pedale treten, Einkehren und Eis Essen und wieder ab auf die Schiene. Die 20 Kilometer, als auch der ganze Tag vergehen wie im Fluge. Langeweile? Keine Zeit für Langeweile, andauernd passiert etwas. Genau das Richtige für uns.

Den Tag auf der Fahrraddraisine haben wir sehr genossen. Ein richtiger Familienausflug mit viel Abwechslung und jede Menge Spaß. 

Das dürfte dich auch interessieren

Das Schienenabenteuer ist schon etwas ganz Besonderes. Warst du auch schonmal auf einer Draisine unterwegs? War es anstregend bei Dir? Am Anfang ist es noch ein wenig ungewohnt, allerdings nach wenigen Minuten hast du den Dreh raus.

Falls du noch nach weiteren Ausflugszielen in der wunderschönen Pfalz suchst, dann schau doch gleich mal diese Artikel an:

Klettersteig Boppard: Klettern für Einsteiger, Genießen für Fortgeschrittene

Eine richtig coole Eselwanderung mit den Kindern rund um die Altschlossfelsen in der Südwestpfalz

Teufelspfad in Pirmasens – Wandern, Wasserfälle und ganz viel Pfälzerwald

 

 

Inhaltsverzeichnis

Silke & Jens Kleinhans

Hey! Schön, dass du da bist! Wir sind Silke & Jens mit unseren beiden Kindern - und wir sind draußen Zuhause. Auf unserem Blog findest du besondere Inspirationen für Wanderungen, Ausflüge und natürlich Reisen als Familie. Viel Spaß!

Aktuelle Blogposts

Teilen

Leave a Reply

Kennst du auch schon diese Artikel?