Familienausflug zum Baumwipfelpfad Bad Wildpfad – Wipfelstürmer, fertig, los

Baumwipfelpfad Bad Wildbad

Der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad – schon lange hatten wir dieses Ziel auf unserer Liste. Endlich hat es nun geklappt. In Bad Wildbad im Schwarzwald wartet ein besonderer Tagesausflug für die ganze Familie. Ein Abenteuer, ein Highlight jagt das nächste. Der Tag startet verheißungsvoll mit einer Seilbahnfahrt hinauf auf den Sommerberg. Oben angelangt wartet der wunderschöne, familienfreundliche Märchenweg. Die Wanderung wird nur noch vom absoluten Highlight, dem Baumwipfelpfad und der rasanten Abfahrt zum großen Finale übertroffen. Ein Ausflug der ganz besonderen Art im Schwarzwald.

Hoch hinaus mit den Kindern auf dem Baumwipfelpfad Bad Wildbad

Doch bevor es auf den Baumwipfelpfad geht, fahren wir zuerst mit der Sommerbergbahn hinauf auf den Sommerberg. Die Fahrt dauert ca. 5min und lässt euch einen wunderschönen Panoramablick über Bad Wildbad erhaschen. Ganz unten in der Bahn habt ihr den besten Ausblick auf den Ortskern und den umliegenden Schwarzwald. Herrlich, sehr beeindruckt kommen wir oben an und orientieren uns Richtung Baumwipfelpfad.

Wir schreiten durch ein großes Portal aus Holz und starten unsere heutiges, erstes Abenteuer auf dem Baumwipfelpfad. Unsere erste Erkenntnis: Wow, wir sind echt hoch oben und haben einen atemberaubenden Ausblick auf den Schwarzwald und Bad Wildbad.

Danach geht es los mit den wunderschön dargestellten Lernstationen, von denen wir fünf Stück gezählt haben. Aufgelockert wird eurer Spaziergang über Erlebnisstationen. Bei den Erlebnisstationen schlagen nicht nur die Kinderherzen höher. So könnt ihr gleich zu Beginn eure Höhenangst überwinden und über schmale Holzstege balancieren. Im weiteren Verlauf könnt ihr wie auf Stelzen laufen, während 20m unter euch der Waldboden zu sehen ist (Es besteht keine Absturzgefahr. Unterhalb der Stelzen befindet sich ein sehr solider und fester Zaun). Grandios, die Kinder sind kaum mehr zu bremsen. Nur gut, dass zwischendrin immer wieder eine Lernstation mit allerlei Wissenswertem über die Natur, Holz und den Schwarzwald vermittelt wird.

Kurz vor dem nächsten Highlight könnt ihr noch über eine kleine Bücke im venezianischen Stil balancieren, bevor eine letzte Lernstation den Pfad langsam beendet.

Der Aussichtsturm auf dem Baumwipfelpfad – jetzt geht’s nach oben

Doch es gibt da noch etwas. Etwas Großes ganz am Ende des Wipfelpfads. Der 40m hohe Aussichtsturm wartet noch auf euch. In Kreisen lauft ihr nach oben. Mit jeder Umrundung werden die Augen der Kinder größer, denn die Aussicht nach vorne, hinten, unten wird immer besser. Und natürlich werden auch Begehrlichkeiten geweckt. So haben die Kinder einen optimalen Blick auf den Abenteuerspielplatz direkt nebenan, sowie auf die Rutsche in der Mitte des Turmes.

Die Kinder rennen derweil vor, schauen von jeder Perspektive in jede Himmelsrichtung. Oben angekommen, ein grandioser Ausblick auf den Schwarzwald und erstmal eine kleine Pause. Hier oben in 40m zieht der Wind ganz schön, packt euch daher auf jeden Fall Jacken und Mützen ein. Auch im Sommer kann es hier durchaus durchziehen.

Nach einen Mini Picknick dürfen die Kinder für 2€ mit der Rutsche hinuntersausen. Kinder ab 6 Jahren dürfen auf dem Teppich die Rutsche benutzen. Ein Erwachsener darf mit auf den Teppich. Aus eigener Erfahrung, die kurze Abfahrt macht viel Spaß und hat richtig Geschwindigkeit, bevor wir sanft auslaufen.

Warum eigentlich zum Baumwipfelpfad Bad Wildbad gehen?

Zugegeben der Baumwipfelpfad Bad Wildbad ist wie jeder Wipfelpfad nicht ganz billig. Für uns ist der Besuch etwas Besonderes, ein Schmankerl. Ein Geburtstagsgeschenk oder eine Belohnung für ein richtig gutes Zeugnis.

Über den Baumwipfeln spazieren und den Schwarzwald in seiner ganzen Pracht bestaunen – herrlich. Besonders gut hat uns gefallen, dass der Baumwipfelpfad immer alle paar Meter neue kleine und große Attraktionen bereithält. Den Kinder wird dadurch nicht langweilig und wir mussten sie eher zügeln nicht allzu schnell zur nächsten Sehenswürdigkeit zu rennen.

Selbstredend, die Kinder sind wie von einer Tarantel gestochen, die sich hochschraubenden Runden am Aussichtsturm hinaufgestürmt. Sie konnten es kaum erwarten oben anzukommen. Das war schon echt toll. etwas ganz Besonderes einen 360° Blick auf den umliegenden Schwarzwald zu sehen.

Der 2019 eröffnete Abenteuerspielplatz war danach für uns das I-Tüpfelchen unseres Ausflugs. Ein wirklich ganz besonderer Spielplatz, auf dem wir mehr als den halben Tag verbracht haben.

Im Winter auf dem Sommerberg

Der Sommerberg im Winter ist ein echtes Highlight für die ganze Familie. Der Bike Park verwandelt sich bei Schnee in eine Skipiste. Neben dem Ski fahren könnt ihr selbstverständlich ebenso rodeln. Ein Riesenspaß für Groß und Klein. Die Skihütte oberhalb vom Lift lädt euch sowohl zum Aufwärmen, als auch zum Essen & Trinken ein. Im kleinen Kiosk könnt ihr euch kleine Snacks auf die Hand kaufen.

Das ganz Besondere ist im Winter die Bob-Strecke. Richtig genial ist diese 400m kurvige Strecke am Rand der Piste, ursprünglich für Biker gedacht, mit einem Lenkschlitten. Was für ein Abenteuer. Den Kindern hat es hier so gut gefallen, dass wir eine Woche später nochmals nach Bad Wildbad gefahren sind. Im Sommer könnt ihr im übrigen mit euren Mountainbikes die gleiche Piste heruntersausen.

Info: Der Bikepark kostet weder im Sommer noch im Winter Eintritt. Schlittenfahren ist somit kostenlos. Die Lifte (Link zu den Preisen) fürs Skifahren kosten Geld. Für die Kleinen gibt es einen “kleinen Bügellift” mit einer Länge von 220m. Für die Großen gibt es seinen Schlepplift mit einer Länge von 350m. Der kleine Bügellift eignet sich ideal für die ersten Schwünge im Schnee. Ski Anfänger finden hier optimale Voraussetzungen im Schwarzwald. Der Hang ist an dieser Stelle recht flach.

Hier oben im Schwarzwald ist der Winter im wahrsten Sinne des Worts richtig mystisch. Der Baumwipfelpfad verläuft halb über euch und integriert sich nahtlos in das weiße Winterkleid. Ein echter Hingucker ist der Aussichtsturm – gerade im Winter und besonders im Schnee.

Was gibt es Wichtiges zu wissen beim Baumwipfelpfad Bad Wildbad?

Neben dem Baumwipfelpfad und dem Abenteuerspielplatz gibt es noch vieles mehr zu Entdecken. Unsere Kinder waren während des Ausflugs neun und fünf Jahre alt und diese beiden Attraktionen haben vollkommen ausgereicht. Dennoch, es gibt noch viel mehr zu Entdecken. So wartet beispielweise der Märchenweg “Das kalte Herz” auf euch. Der 3,2km lange Wanderpfad ist ein wunderschöner Erlebnispfad mit vielen Infotafeln und Hörspielen.

Die Fahrt hinauf auf den Sommerberg mit der gleichnamigen Sommerbergbahn ist außerdem ein echtes Erlebnis. Wir empfehlen euch die Fahrt, solltet ihr das erste Mal hier sein.

Die Eintrittspreise sind nicht gerade günstig, so dass ihr euch eher mehr als weniger Zeit nehmen solltet.

Beförderungskosten Sommerbergbahn

Wir waren mit zwei Kindern und zwei Erwachsenen vor Ort und haben uns die Fahrt mit der Sommerbergahn gegönnt. Hier die Kosten für die Beförderung kurz und bündig aufgeschrieben:

Erwachsene
Einfache Fahrt: 4,00 €
Hin- und Rückfahrt: 7,00 €

Kinder von 6 bis 14 Jahre, Fahrräder, Hunde
Einfache Fahrt: 2,50 €
Hin- und Rückfahrt: 4,00 €
Kinder unter 6 Jahren frei!

Familientarif A (1 Erwachsener + eigene Kinder)
Einfache Fahrt: 7,50 €
Hin- und Rückfahrt: 12,00 €

Familientarife B (2 Erwachsene + eigene Kinder)
Einfache Fahrt: 10,00 €
Hin- und Rückfahrt: 16,00 €

Eintrittspreise Baumwipfelpfad Bad Wildbad

Apropos Eintrittspreise, wir haben für euch die Eintrittspreise für den Baumwipfelpfad im nachfolgenden Kasten aufgeschrieben. Je später ihr da seid, desto schwieriger wird die Parkplatz Situation. Alternativ startet ihr euren Ausflug am Nachmittag, so dass die ersten müden Wipfelstürmer schon wieder nach Hause gehen.

Erwachsene: 11,00€
Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt
Kinder von 6 – 14 Jahren: 9,00€
Familienticket (2 Erwachsene + eigene Kinder von 6 – 14 Jahren): 26,00€
Rutsche pro Fahrt (ab 6 Jahren): 2,00€

Kinderwagen & Co.

Der komplette Weg ist optimal für die Mitnahme eures Kinderwagen. Der Baumwipfelpfad ist sehr gut mit dem Kinderwagen zu fahren. Auch drumherum, um den Parkplatz oder auf den Wegen hin zum Baumwipfelpfad ist alles eben und optimal ausgelegt.

Essen & Trinken

Nach solch einem aufregenden Tag knurrt der Magen. Rund um die Bergstation an der Sommerbergbahn gibt es unterschiedliche Angebot zum Essen & Trinken. Von der Bratwurst auf die Hand, über das Sommerbergcafé mit tollem Ausblick auf den Schwarzwald bis hin zum Hotel Restaurant Auerhahn. Für jeden ist hier etwas dabei. Besonders empfehlen können wir die Baumstriezel, die es an einer kleinen Hütte entlang des Weges gibt. Solltet ihr mit dem Auto anfahren, ist der Parkplatz keine 50m entfernt.

Im Sommer abends auf der Terrasse sitzen, den Tag Revue passieren lassen. Das kommt auf jeden Fall auf unsere Bucket Liste, bei unserem nächsten Besuch.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten variieren in der entsprechenden Jahreszeit. Schaut euch das am besten vorher einmal an. Wir empfehlen euch entweder gleich früh morgens hinzugehen. Alternativ im Sommer Richtung später Nachmittag und im Anschluss direkt am Sommerberg noch Abend zu essen.

Januar – März: 09:30 Uhr – 16:00 Uhr täglich geöffnet
April: 09:30 Uhr – 18:00 Uhr täglich geöffnet
Mai – September: 09:30 Uhr – 19:00 Uhr täglich geöffnet
Oktober: 09:30 Uhr – 18:00 Uhr täglich geöffnet
November – Dezember: 09:30 Uhr – 16:00 Uhr täglich geöffnet

Anfahrt & Parken

Von Karlsruhe aus kommend seid ihr in ca. 40min mit dem Auto in Bad Wildbad. Im Ortskern findet ihr Parkhäuser und kostenpflichtige Parkplätze rund um die Sommerbergbahn. Alles ist sehr kompakt beieinander. Der sehenswerte Ortskern ist ebenso nur einen Steinwurf entfernt.

Ihr habt schlussendlich zwei Möglichkeiten zum Parken. Zum einen könnt ihr unten in Bad Wildbad im Parkhaus (Google Maps Link) parken. Von dort aus könnt ihr mit der Sommerbergbahn ca. 5min hinauf zum Sommerberg fahren. Alternativ fahrt ihr mit dem Auto hinauf zum Sommerberg und parkt dort. Die Parkplätze oben auf dem Sommerberg (Google Maps Link) sind überschaubar. Solltet ihr oben parken wollen, empfehlen wir euch früh hinzufahren. Die Parkplätze sind ziemlich schnell belegt und ihr müsstet danach erneut hinunter nach Bad Wildbad fahren (ca. 5 Minuten) um dort weiterzusuchen.

Parkkosten Sommerberg
bis zu 2 Stunden: 3,00€
3 Stunden: 5,00€
4 Stunden: 6,00€
5 Stunden: 7,00€ (Tagespreis)

Anfahrt mit der Bahn

Nach Bad Wildbad könnt ihr ebenso optimal mit der S-Bahn anreisen. Die Bahnhaltestation ist direkt vor der Sommerbergbahn. Mit der “S6” gelangt ihr von Karlsruhe über Pforzheim zu eurem Ziel. Vom Hauptbahnhof in Karlsruhe seid ihr in ungefähr 75min direkt vor Ort. Hier gehts zur Fahrplanauskunft der Karlsruher Verkehrsbetriebe (KVV).

Unser Familien Fazit zum Baumwipfelpfad in Bad Wildbad

Den Baumwipfelpfad in Bad Wildbad muss man einfach mal gesehen haben. Wir hatten einen tollen Tagesausflug am Sommerberg. Der Wipfelpfad In Kombination mit dem Abenteuerspielplatz – im wahrsten Sinne des Wortes: ein absoluter “Selbstläufer”. Keine Zeit für Langeweile oder Müdigkeit.

Klar, der Baumwipfelpfad ist einer der Attraktionen im nördlichen Schwarzwald. Entsprechend gut besucht ist der Sommerberg – gerade am Wochenende. Natürlich gibt es viele andere Ausflugsziele im Schwarzwald, die ebenso schön sind und mit Sicherheit deutlich weniger auf den Geldbeutel gehen. Dennoch, der Abenteuerspielplatz sucht seinesgleichen. Ein absoluter Traum für die Kinder.

Wir wünschen Dir viel Spaß zwischen dem Baumwipfeln auf dem Sommerberg

Weitere Ideen zum Wandern mit Kindern

Schau dich doch noch um, hier findest Du viele weitere Ideen für Ausflüge mit den Kindern im Schwarzwald. Natürlich findest du auch ganz viele Inspirationen rund um deinen nächsten Familienurlaub in Deutschland, Europa und der ganzen Welt! Denn es kommt auf jeden Fall wieder die Zeit für Urlaub mit den Liebsten!

Inhaltsverzeichnis

Silke & Jens Kleinhans

Hey! Schön, dass du da bist! Wir sind Silke & Jens mit unseren beiden Kindern - und wir sind draußen Zuhause. Auf unserem Blog findest du besondere Inspirationen für Wanderungen, Ausflüge und natürlich Reisen als Familie. Viel Spaß!

Aktuelle Blogposts

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Leave a Reply

Kennst du auch schon diese Artikel?