Disney+

Disney+ | Unser Review als Familie

Disney+ scheint die perfekte Ergänzung im Familien Streaming Angebot zu sein. Die Kinder- und familienfreundliche Formate stehen seit dem 24.03.20 in Deutschland, zu allgemeinen Begeisterung des Nachwuchs, zur Verfügung. Wir haben den neuen Streaming Dienst als 4-köpfige Familien – auch aufgrund der Corona Krise – ausgiebig getestet. Wir gehen in diesem Artikel der Frage nach ob sich der Spaß lohnt und was noch zu erwarten ist.

Disney+ erster Eindruck als Familie

Lange haben wir gewartet bis Disney+ endlich in Deutschland Einzug gehalten hat. Disney+ nutzen wir über den Apple TV bzw. über unser Familien IPad. Auch die Nutzung über Amazon Fire TV, Google Chromecast, Smartphones und die Sony Playstation ist möglich. Grundsätzlich werden alle Inhalte in HD bzw. 4K übertragen – ohne Zusatzkosten. Die App ist aufgeräumt und übersichtlich. Unsere Kinder konnten sich direkt in der App bewegen, ohne zusätzliche Einweisung durch uns Eltern.

Der Schwerpunkt des Dienstes lässt sich direkt klar erkennen: Disney Plus setzt auf familienfreundliche Formate, die die ganze Familie zusammen anschauen kann. Die maximale Altersbegrenzung liegt bei FSK 12, so dass Eltern von größeren Kindern bezüglich der FSK keine Sorgen machen müssen.

Ferner sind die einzelnen Rubriken wie Star Wars, Pixar oder auch Marvel optisch schön voneinander getrennt. Ein Pluspunkt in Sachen Übersichtlichkeit des Angebots.

Disneyplus_Familie

Disney+ Kosten

Telekom Kunden haben bis zum 19.05.20 die Möglichkeit ein 6-monatiges Probeabo abzuschließen. Da wir glücklicherweise Telekom Kunde sind, haben wir dieses Angebot direkt angenommen. Im Anschluss belaufen sich die monatlichen Kosten auf 5€. Auf das Mindest Jahr gerechnet kostet Disney+ somit 30€. Aus Kostensicht ein vertretbarer Invest. Im zweiten, normalen Jahr belaufen sich die Kosten auf 60€.

Alle Nicht-Telekom Kunden müssen 6,99€ mtl. oder 70€ im Jahr bezahlen. Ein klarer Kampfpreis und Signal an Marktbegleiter wie Netflix oder Amazon Video.

Disney bietet zudem eine 7-tägige kostenlose Probemitgliedschaft an. So können Familien komplett kosten neutral in den Dienst reinschauen und für sich eine Entscheidung treffen.

Download Funktion – Killer Feature als Disney+ Familie

Optimal gelöst für uns als Familie ist die Download Funktion. Wirklich jeder Film oder Serie kann heruntergeladen und offline angeschaut werden. Gerade bei langen Autofahrten oder Flugreisen ist die Download Funktion ein wahrer Segen für Eltern. Das Limit der Downloads wird sicherlich der Speicher eurer Tablets sein. Wir konnten es bis dato das Download Limit noch nicht erreichen.

TIPP: Im Artikel Homeschooling Tipps für Grundschüler und Spielideen für ALLE gegen Langeweile haben wir euch über 30 Tipps zum Thema Homeschooling aufgeschrieben. Ihr findet auch viele kostenlose Ideen die Kinder zu Beschäftigen

Familien Freigabe

Disney hat es scheinbar verstanden, dass Streaming Dienste so oder so in der Familie verteilt werden. Darum sind auch die Regeln zum Thema Teilen und Streaming sehr kunden-und familienfreundlich ausgelegt.

Bis zu 7 Personen können Disney+ nutzen (Profile). eine stattliche Zahl an Mitgliedern der Disney Familie im Haushalt. Gleichzeitig streamen können 4 Familienmitglieder gleichzeitig. Dies ist für die meisten Familien ausreichend, zumal Disney+ hier die gleichzeitige Nutzung meint.

Ausblick

Neuen und sehr spannender Stoff wird in den nächsten Monaten veröffentlicht. Die Pipeline ist nicht zu verachten. Insgesamt 50 exklusive Serien und 10 neue Kinofilme pro Jahr sollen in den nächsten fünf Jahren auf Disney+ verfügbar sein.

Nicht nur neue Marvel Serien sind bereits in Planung, auch Star Wars Fan kommen zukünftig auf ihre Kosten. Fünf geplante Serien sind bereits teilweise in der Produktion

Unser Fazit zur Nutzung von Disney+ in der Familie

Die Vorfreude und Erwartungen, gerade unter den Volljährigen, war groß. Sie konnte bei den Erwachsenen nicht ganz erfüllt werden. Der Filmkatalog ist eben nur Disney und alle Franchise Unternehmen die zum Disney Konzern dazugehören. Das Angebot für Kinder finden wir als deutlich breiter aus vielfältiger aufgestellt. Die schönsten Filme für Kinder sind aus unserer Sicht von Pixar oder Disney und diese Filme sind alle vorhanden.

Ein wenig in die Zukunft geschaut kommen sicherlich noch viele spannende Formate für Kinder und Erwachsene. Für Star Wars Fans wird in in der nächsten Zeit den einen oder anderen Leckerbissen haben. Verglichen mit Netflix oder Amazon Video ist der Film- und Serienkatalog recht klein. Dies liegt aber daran, dass eben „nur“ Formate aus dem Disney Konzern angeboten werden. Netflix und Konsorten dagegen viel breitere Kataloge von viel mehr Unternehmen im Angebot haben. Daher müssen wir fair bleiben und Äpfel mit Äpfel verglichen.

Alles in allem sind wir mit dem Gesamtpaket als Familie zufrieden aber nicht aus dem Häuschen. Die Mischung der Disney Formate ist gut und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Kosten sind zumindest im ersten Jahr mit 30€ sehr überschaubar. Ein echter Kampfpreis gekoppelt mit einem soliden Portfolio an Serien und Filmen für die Familie. Wir werden den Katalog beobachten und in 12 Monaten entscheiden ob wir weiter dabeibleiben. Zumal wir die Möglichkeit haben monatlich zu kündigen.

weitere Urlaubsideen – nicht nur um Disney+ zu schauen

Auf unserer Link Sammlung findet ihr viele weitere Ideen für euren Familienurlaub, Ausflüge oder Impulse für das Familienleben.

2 comments

Kommentar verfassen